Elternschaft und Straffälligkeit

Wenn Eltern straffällig werden, wird  meist die gesamte Familie in Mitleidenschaft gezogen. Die Inhaftierung des Vaters oder der Mutter bedeutet für die Familie häufig auch: wirtschaftlicher Abstieg, soziale Ausgrenzung und psychosoziale Probleme. Vor allem die betroffenen Kinder zahlen einen hohen, vielleicht den höchsten Preis. Die Freie Straffälligenhilfe und die Justiz dürfen daher bei allen Bemühungen um den Gefangenen bzw. den straffällig gewordenen Menschen die Angehörigen nicht ausblenden. Freiheitsentzug betrifft in den seltensten Fällen nur eine isolierte Person, sondern fast immer das soziale System Familie. Vielleicht bedarf es eines Mentalitätswechsels bei den Fachkräften in Justiz und Sozialer Arbeit. Die unbeabsichtigten, aber gleichwohl gravierenden Nebenwirkungen des Freiheitsentzuges auf Familienangehörige müssen dringend ernst genommen und mit Hilfe geeigneter Maßnahmen auf das unvermeidbare Minimum reduziert werden. Dazu bedarf es eines Umdenkens, das schon bei den Umständen der Verhaftung beginnt.  Aber auch die Rahmenbedingungen der Untersuchungshaft müssen familiensensibler gestaltet werden. Wir brauchen darüber hinaus eine Rechtsprechung, die die familiären Folgewirkungen antizipiert, ferner bessere und auf das Kindeswohl ausgerichtete (Besuchs-)Bedingungen in der Strafhaft und Konzepte eines familienbezogenen Übergangsmanagements.

Einen Überblicksartikel mit dem Titel "Kinder Inhaftierter - Vom Verschiebebahnhof aufs Präventionsgleis" von Klaus Roggenthin finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

Infodienst zum Schwerpunkthema Verurteilte Eltern – bestrafte Kinder? Gemeinsam Verantwortung übernehmen.

Empfehlung der BAG-S: Family Mainstreaming: PDF

Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

Freizeitangebote für Kinder Inhaftierter

Die Straffälligenhilfe stadt.mission.mensch in Kiel bietet auch in diesem Jahr wieder Ferienfreizeitangebote für die Oster-, Sommer- und Herbstferien 2021 an. Die Angebote richten sich speziell an Kinder und Jugendliche mit inhaftierten Eltern in…

Weiterlesen

Bild von ifgg

Projekt Inside.Out

Eine Inhaftierung ist für alle Betroffenen schwierig und wirft viele Fragen auf. Nicht nur Kinder von Inhaftierten, sondern auch Eltern, deren Kinder inhaftiert sind, benötigen Unterstützung und Hilfe in dieser Zeit. Das versucht das neue Projekt…

Weiterlesen

Bild von Pezibear auf Pixabay

KiM - Projekt für Kinder von Inhaftierten gestartet

Die Inhaftierung eines Elternteils ist für Kinder ein einschneidendes Ereignis und mit einer schweren Zeit verbunden. Oftmals werden ihre Bedürfnisse nicht richtig wahrgenommen und auch nicht darauf eingegangen. Das möchte das Projekt „AKTION KiM –…

Weiterlesen

Bild von Anemone123 auf Pixabay

„Kind im Knast – wie die Eltern von Inhaftierten mitbestraft werden.“ Ein Radio-Feature

Der Radiosender Bayern 2 sendet am 6. Juni 2020 um 13:05 Uhr und am 7. Juni um 21:05 Uhr eine ausführliche Radio-Dokumentation über die Elterngruppe des Treffpunkt e.V. Nürnberg.

Eltern werden durch die Inhaftierung ihres erwachsenen Kindes…

Weiterlesen

Bild von Chuck Underwood auf Pixabay

Bindung per Video aufrechterhalten!

Kinder inhaftierter Eltern haben es zurzeit besonders schwer. Um die Ausbreitung der Pandemie in den Gefängnissen zu verhindern, wurden vielerorts die Besuchsmöglichkeiten ausgesetzt oder stark eingeschränkt. Auch die Ausgangsmöglichkeiten für…

Weiterlesen

Bild von Wolfgang Claussen auf Pixabay

Freizeitangebote für Kinder Inhaftierter

Die Straffälligenhilfe stadt.mission.mensch in Kiel bietet auch in diesem Jahr wieder Ferienfreizeitangebote für die Sommer- und Herbstferien 2020 an. Die Angebote richten sich speziell an Kinder und Jugendliche mit inhaftierten Eltern in…

Weiterlesen

https://www.juki-online.de/

Abschlusskonferenz des Projekts „Netzwerk Kinder von Inhaftierten"

Die Interessen von Kindern Inhaftierter gelangen oftmals in den Hintergrund. Für die Beachtung und Durchsetzung der Rechte dieser Kinder setzt sich das Projekts „Netzwerk Kinder von Inhaftierten (KvI)“ ein. Am 12.02.2020 fand die Abschlusskonferenz…

Weiterlesen

Bild von Sheila Santillan auf Pixabay

Angebote für Kinder von Inhaftierten

Die Angebotslandschaft des Netzwerks KvI ist nun online und verschafft einen bundesweiten Überblick über Angebote, die sich an Kinder von Inhaftierten richten.

Weiterlesen

Helene Souza / pixelio.de

Weltkindertag: Kindgerechte JVA-Besuche bundesweit ermöglichen

Das Motto des diesjährigen Weltkindertags am 20. September 2016 lautet: „Kindern ein Zuhause geben“. Zuhause, das ist für Kinder in der Regel dort, wo ihre Eltern leben. Sie spüren, dass die Eltern ihnen die Geborgenheit geben können, die sie für ein…

Weiterlesen

Foto: Thomas Eisenkrätzer, www.landtag.ltsh.de

Familienorientierung im Fokus – Neues Strafvollzugsgesetz für Schleswig-Holstein beschlossen

SPD, Grüne und der Südschleswigsche Wählerverband (SWW) haben am 21. Juli 2016 im Landtag das neue Strafvollzugsgesetz für Schleswig-Holstein beschlossen, das bereits zum 1. September 2016 in Kraft treten wird. CDU, FDP und Piraten scheiterten mit…

Weiterlesen