Informationsdienst Straffälligenhilfe

Der "Informationsdienst Straffälligenhilfe" der BAG-S erscheint mittlerweile im 30. Jahr mit drei Ausgaben in einer Auflage von ca. 1.200 Exemplaren. Unter folgenden Rubriken informieren wir unsere Leser/innen über aktuelle Entwicklungen, Ereignisse, Tendenzen, Materialien und Veranstaltungen, die für das Arbeitsfeld der Straffälligenhilfe relevant sind: 

  • Arbeit und Soziales
  • Kriminalpolitik
  • Sozialpolitik
  • Gesundheitspolitik
  • Projekte
  • Gesetzgebung und Rechtsprechung
  • Informationen aus den Mitgliedsverbänden
  • Europa und Internationales
  • Daten, Analysen und Forschungsergebnisse
  • Materialien, Publikationen, Fachliteratur
  • Termin- und Veranstaltungskalender

Ältere Ausgaben erhalten Sie unten auf dieser Seite.

Der Informationsdienst kostet im Rahmen eines Jahresabonnements 16,65 Euro. Einzelhefte kosten 6,35 Euro (inkl. Versand in Deutschland). Ein Probeexemplar können Sie per E-Mail anfordern. Weitere Abo-Modelle entnehmen Sie bitte dem Bestellformular.

 

Geplante Ausgaben:

Infodienst Heft 2/2022 - Cybercrime/Cybergrooming (vorläufiger Titel)

 

Aktuelle Ausgaben:

Infodienst Heft 1/2022 - Kinder inhaftierter Eltern (Inhaltsverzeichnis)

Infodienst Heft 3/2021 - Arbeit in Haft zwischen Resozialisierung und Zwang (Inhaltsverzeichnis)

Infodienst Heft 2/2021 - Dokumentation BAG-S Bundestagung 2020: Drogenpolitik - Einfallstor in die Straffälligkeit (Inhaltsverzeichnis)

 

Archiv

Nachfolgend finden Sie die früheren Ausgaben unseres Informationsdienstes als PDF zur Verfügung gestellt:  

Infodienst Heft 1/2021 - Schwerpunkt: Die Pandemie – eine Zäsur für die Straffälligenhilfe

Infodienst Heft 3/2020 - Schwerpunkt: Menschenrechte in Strafvollzug und Straffälligenhilfe

Infodienst Heft 2/2020 - Schwerpunkt: Wohnen

Infodienst Heft 1/2020 - Schwerpunkt: Drogen und Gefängnis

Infodienst Heft 3/2019 - Schwerpunkt: Alternativen zum Gefängnis

Infodienst Heft 2/2019 - Schwerpunkt: Kriminalisierung der Armut

Infodienst Heft 1/2019 - Schwerpunkt: Psychische Erkrankungen und Gefängnis

Infodienst Heft 3/2018 - Schwerpunkt: Religiös begründeter Extremismus

Infodienst Heft 2/2018 - Schwerpunkt: Straffälligenhilfe zwischen Selbst- und Fremdbestimmung

Infodienst Heft 1/2018 - Schwerpunkt: Wie viel Gefängnis braucht die Gesellschaft heute?

Infodienst Heft 3/2017 - Schwerpunkt: Dokumentation BAG-S Bundestagung 2017

Infodienst Heft 2/2017 - Schwerpunkt: Schulden und Straffälligenhilfe

Infodienst Heft 1/2017 - Schwerpunkt: Sterben im Gefängnis

Infodienst Heft 3/2016 - Schwerpunkt: Föderalismusreform, eine Zwischenbilanz

Infodienst Heft 2/2016 - Schwerpunkt: Strafrechtspflege und Migration

Infodienst Heft 1/2016 - Schwerpunkt: Straffälligenhilfe trifft Opferhilfe

Infodienst Heft 3/2015 - Schwerpunkt: Jugendliche hinter Gittern

Infodienst Heft 2/2015 - Schwerpunkt: Sozialrechtliche Gleichstellung für Gefangene

Infodienst Heft 1/2015 - Schwerpunkt: Wohnungslosigkeit und Straffälligenhilfe

Infodienst Heft 3/2014 - Schwerpunkt: Dokumentation Bundeskongress Freie Straffälligenhilfe 2014

Infodienst Heft 2/2014 - Schwerpunkt: Innovative Projekte der Straffälligenhilfe und des Strafvollzugs

Infodienst Heft 1/2014 - Schwerpunkt: Berufsfeld Straffälligenhilfe: Fachkräfte im Focus

Infodienst Heft 3/2013 - Schwerpunkt: Soziale Gerechtigkeit in der Gefangenenarbeit

Infodienst Heft 2/2013 - Schwerpunkt: Übergangsmanagement in Deutschland und Europa

Infodienst Heft 1/2013 - Schwerpunkt: Gesundheit und Krankheit in Strafvollzug und Straffälligenhilfe

Infodienst Heft 3/2012 - Schwerpunkt: Verurteilte Eltern - bestrafte Kinder?

Infodienst Heft 2/2012 - Schwerpunkt: Straffällig gewordene Frauen

Infodienst Heft 1/2012 - Schwerpunkt: Fachkongress 2011: Teilhabe ermöglichen, Ausgrenzung vermeiden

 

 

Der "Informationsdienst Straffälligenhilfe" wird klimaneutral gedruckt.

Abonnement Informationsdienst

Der Informationsdienst kostet im Jahresabonnement 16,65 Euro. Ein Probeexemplar können Sie per Formular (als PDF) oder per E-Mail anfordern.
Ihr bereits bestehendes Abo können Sie hier kündigen.